LOGIN-DATEN VERGESSEN?

KONTO ERSTELLEN

the-mission-header

The Mission

Band

The Mission circa 1986

Im Herbst 1985 verließen Wayne Hussey and Craig Adams die Band Sisters Of Mercy und formierten The Mission. Bereits im darauf folgenden Frühjahr ging die Gruppe im Vorprogramm von The Cult auf ihre erste Europatour. The Mission veröffentlichten bei einem kleinen Independent Label zwei Singles, die beide auf Platz 1 der britischen Alternative-Charts landeten, und unterzeichneten dann einen weltweiten Plattenvertrag mit Phonogram (heute: Universal).
Ihre erste Single "Stay With Me" für das neue Label ging direkt auf Platz 30 der englischen Charts, gefolgt von einer Platzierung ihres Debütalbums "God`s Own Medicine" auf Rang 14. Während der folgenden acht Jahre veröffentlichten The Mission sechs weitere Alben, auf denen insgesamt 12 Hitsingles zu finden waren, darunter die Hymnen "Wasteland", "Tower Of Strength", "Beyond The Pale", "Deliverance" und "Butterfly On A Wheel". Die Verkaufszahlen haben mittlerweile die 4-Millionen-Grenze überschritten.

Während dieser Periode erarbeiteten sich The Mission den Ruf als eine der besten und aufregendsten Live-Bands der Welt und erhielten unzählige Auszeichnungen. Mit ihren ausgedehnten Tourneen waren sie Stammgäste in der Presse und scharten eine treue Fangemeinde hinter sich. Zu den Höhepunkten ihrer Konzertreisen gehören sieben direkt aufeinander ausverkaufte Shows im Londoner "Astoria Theatre", ihre zweimalige Headliner-Show beim berühmten Reading Festival und ihre Konzerte mit Legenden wie U2, The Cure, Robert Plant und vielen anderen Stars.

1994 trennte sich die Band von der Phonogram und unterschrieb einen Kooperationsvertrag ihres Labels "Neverland" mit "Sony Dragnet" in Europa. Zwei Jahre und zwei weitere Alben später verordneten sich die Musiker selbst eine Auszeit vom permanenten Stress einer erfolgreichen Band und gönnten sich eine verdiente Ruhepause.

Auferstehung

1999 waren die Akkus wieder aufgeladen, sodass The Mission auf eine einjährige Welttournee gingen.
Im Herbst 2001 veröffentlichten The Mission mit "AurA" ein Album, das sich direkt auf Rang 1 der deutschen Alternative-Charts platzierte. Gleichzeitig ging die Band als special guests von HIM auf Deutschlandtour, gefolgt von einer sechswöchigen Headliner-Tour durch Europa.

Während einer Tour in Brasilien musste Originalmitglied Craig Adams die Band aus privaten Gründen leider verlassen und nach England zurückkehren. Wayne Hussey setzte die Konzerte fort und spielte die noch verbleibenden Shows allein mit einer Akustikgitarre. Nach dem Ende der Südamerikatour kehrte Wayne nach England zurück, fand einen Ersatzbassisten und spielte den kompletten Sommer über weitere erfolgreiche Shows in Europa und den USA.
Von 2003 bis 2005 setzten The Mission ihre Konzerte mit den neuen Bandmitgliedern Rob Holliday (Gitarre), Ritchie Vernon (Bass) und Steve Spring (Schlagzeug) in aller Welt fort. Zwischen den Tourneen arbeitete Wayne an diversen Side-Projekten inklusive des Films "Mercenario" und der Single "Breath Me In".

Lighting The Candles

Während der 2005er "Lighting The Candles"-Tour veröffentlichten The Mission ihre allererste DVD.
Im Frühjahr 2006 präsentierten Universal Records die Compilation "Anthology – The Phonogram Years", mit einigen der besten Songs der Band, gefolgt von Wiederveröffentlichungen ihrer ersten vier Alben, allesamt digital remastert und mit spannendem Bonusmaterial ausgestattet.

God Is A Bullet

Das 2007 über SPV veröffentlichte Album "God Is A Bullet" zeigte The Mission mit einem spürbar Gitarren-lastigeren Sound. 2008 folgte eine ausverkaufte Europatournee, die ihren Höhepunkt bei vier Shows im Londoner "Shepherds Bush Empire" erlebte. Die DVD "The Final Chapter" mit einer Chronik dieser Tour platzierte sich in England auf Rang 6 der Charts. Anschließend löste Wayne Hussey die Band auf, um sich auf seine Solokarriere konzentrieren zu können.

The Brightest Light

2011 kam es zum Comeback von The Mission mit den drei (von insgesamt vier) Originalmitgliedern Wayne Hussey, Craig Adams und Simon Hinkler, plus ihren neuen Schlagzeuger Mike Kelly. In dieser Besetzung spielte die Band in Europa eine komplett ausgebuchte Jubiläumstournee, die mit einem bereits sechs Monate vorher restlos ausverkauften Konzert in der Londoner "Brixton Academy" endete. Ermutigt durch die großartigen Resonanzen der Fans setzte die Band anschließend ihre Tournee in Süd- und Nordamerika fort und veröffentlichte 2013 das Album "The Brightest Light".

Das neue Album und 30jähriges Jubiläum

Im April 2016 gab Wayne Hussey eine Handvoll Shows, um seine allererste Solosingle, den Doppel-A-Seiten-Silberling "Marian / My Love Will Protect You", zu promoten.
Im September 2016 präsentieren The Mission ihr neues Studioalbum, das gemeinsam von Tim Palmer und Wayne Hussey produziert wurde. Bereits vorab wird die Single "Met-Amor-Phosis" mit einem Chorgesang von HIM-Frontmann Ville Valo veröffentlicht. Um das Album und ihr Jubiläum gebührend zu feiern, werden The Mission zur umfangreichsten und ambitioniertesten Tour seit dem 2011er Comeback aufbrechen.
Getragen von einer der fanatischsten Fangemeinden der Welt haben The Mission zur Freude ihrer großen Anhängerschaft die Karriere mit einer Reihe erfolgreicher Konzerte und Tourneen fortgesetzt. Mit dem kommenden Album und der dazu gehörenden Tour geht die Band bei robustester Gesundheit in ihr bereits viertes Jahrzehnt. Darauf lasst uns anstoßen!

Live

No shows booked at the moment.

Links

Webseite
- Facebook

Booking

Dolores Lokas
dolores(at)headlineconcerts.de
+49 (0)228 421 16 0

OBEN